Schottenhof

Vivian ferch Gervase ap Rhys

Aa Aa Aa Diese Seite als Link versenden ?
Vivian ferch Gervase ap Rhys

Eines schönen Tages kam unser befreundeter walisischer Bogenbauer Gervase ap Rhys uns wieder besuchen und fragte uns, ob wir seine Tochter als Mündel annehmen würden. Sie könne gut kochen und sticken und habe ansonsten auch schon alles gelernt, was er ihr beibringen könne. Mit seiner fahrenden Tätigkeit konnte er ihr keine Sicherheit und kein stabiles Zuhause bieten. Wir sollten ihr einen guten Mann suchen und es würde auch nicht schaden, wenn sie etwas Demut lerne ...

Da wir Vivian schon viele Jahre kennen und schätzen gelernt hatten, nahmen wir sie mit Freuden als Tochter an. Seither ist sie immer da und ist unseren Kindern eine tolle große Schwester geworden. Sie ist immer zuverlässig und fleissig und lernt bei Eiris die Heilkunde. Einen guten Mann haben wir noch nicht für sie gefunden, aber wir würden sie auch sehr vermissen, wenn sie ihrer Wege zöge.

Galerie


ferch ist walisisch und bedeutet "Tochter von" (siehe Gwenllian ferch Gruffyd)

Letzte Änderung: 14.05.13

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Best viewed with every browser 100% hand coded HTML Listinus Toplisten - Top 50 Mittelalter

Melden Sie inhaltliche Fehler und Darstellungsfehler bitte dem Webmaster:


Geschichte
 Überblick
 Gewandungen
 Handwerk
 Kriegszeug
 Bildquellen
 Textquellen
 Autoren
 Digiprojekte
 Sammlungen
 Essays
Links
 Foren
 Themen
 Darstellung
 Sonstige
 Listungen